[Der Himmelsturm] Die ewige Feder

Diskussionen über die Questen und Hintergründe der Phileasson-Saga.
Antworten
Kirin
Beiträge: 27
Registriert: 05.06.2014, 19:19
Wohnort: Lünen

[Der Himmelsturm] Die ewige Feder

Beitrag von Kirin » 11.05.2015, 10:19

Hallo,

ich habe eine Spielehilfe, da wird die ewige Feder erwähnt. Dort steht:
.: In meiner Version wurde Emetiel in seinem Arbeitszimmer überrascht, als er einen Brief an seinen Bruder verfasste (siehe Beitrag weiter oben). Als Pardonas Anhänger durch die Tür stürmten, scheuchte er die Feder weg - doch in der Eile übersah er, dass sich die goldene Schnalle nicht schloss. Er besiegte die Elfen und rannte zum Ratssaal, den er mit den anderen verteidigte. Später kamen Pardonas Anhänger noch einmal und durchsuchten den Palast, doch das Kästchen schien ihnen nicht wichtig. Die Feder jedoch hörte alles und begann von innen gegen den Kasten zu klopfen - mehrere tausend Jahre lang. Erst als die Helden sie befreien, huscht sie eiligst zur nächsten Unterlage und schreibt auf, was sie loswerden will: Erst ein paar elfische Kampfzauber-Formeln, dann die Gespräche der Elfen, die Emetiels Gemächer durchsuchten. So kann man den Spielern weitere Informationen zur Blutnacht geben.
So und jetzt zu meiner Frage. Hat jemand einen Text darüber verfasst, was die Feder schreibt? Mir fehlen da die Ideen. Evtl. hat ja auch wer Lust was für mich zu schreiben? :-D Muß ja nicht sooo wahsinnig viel sein :-D

Benutzeravatar
Gustav
Site Admin
Beiträge: 63
Registriert: 08.06.2012, 08:27
Wohnort: Forchheim

Beitrag von Gustav » 27.06.2015, 11:33

Mogel dich doch darum herum: die Feder hat keine Tinte mehr (diese ist vertrocknet).
Sie schreibt (und ritzt dabei ein bisschen) zwar auf dem Pergament, doch nichts bleibt stehen. Die Helden sehen das und versuchen mühevoll an den Schwüngen und wenigen Ritzen etwas abzulesen, was natürlich kaum gelingt, es ist zu allem Überdruss ja auch noch Asdharia.
Darum verpasst du ihnen einfach ein paar Stichworte, die sie geschafft haben aufzuschnappen. Sowas wie "das erste müsste ein Kampfzauber gewesen sein, dann wohl ein Gespräch zwischen zwei Personen, es ging um irgendwas mit ..."

Kirin
Beiträge: 27
Registriert: 05.06.2014, 19:19
Wohnort: Lünen

Beitrag von Kirin » 27.06.2015, 12:19

Danke, auch keine schlechte Idee, aber ich hab mir selbst was ausgedacht. Hat allen gefallen, somit war es nicht allzu schlecht 😁😉

Antworten