Gibt es einen Text zu dem Freundschaftslied der Elfen?

Diskussionen über die Questen und Hintergründe der Phileasson-Saga.
Antworten
Kirin
Beiträge: 27
Registriert: 05.06.2014, 19:19
Wohnort: Lünen

Gibt es einen Text zu dem Freundschaftslied der Elfen?

Beitrag von Kirin » 31.05.2015, 12:37

Ja meine Frage steht ja schon im Titel :-)
Kann mir jemand sagen, ob mal wer einen Text zu diesem Lied der Freundschaft verfaßt hat? Ich finde nichts im Internet, vielleicht stell ich mich auch mal wieder zu blöd an ;-)
Ach und evtl. weiß wer eine Melodie, also eine Musikstück ohne Gesang, die zu dem Lied wohl passen würde?
Liebe Grüße und vielen Dank
Kirin

Tiyadan
Beiträge: 22
Registriert: 28.01.2013, 16:20

Beitrag von Tiyadan » 01.06.2015, 07:01

Ob Text oder nicht, hängt wohl von den jeweiligen Elfen ab.
Ich hab's mir bisher immer ohne Text vorgestellt, sodass sich die Teilnehmer und Melodie voll und ganz dem iama und der Verbindung zwischen beider Seelen hingeben können. Legendensänger singen vielleicht auch dazu, aber ich persönlich fänd's unpassend.
Die Melodie selbst hängt dann stark vom Wesen der Elfen ab und wird dieses widerspiegeln. Weiters wird sich die Melodie im Laufe des Freundschaftsliedes sicher mehrfach ändern (zumindest leicht), je nachdem welche gemeinsamen Erlebnisse oder mögliche zukünftige Themen in der geistigen Verknüpfung gerade behandelt werden.
Mit einem Beispielmusikstück kann ich leider nicht dienen...

Benutzeravatar
Gustav
Site Admin
Beiträge: 63
Registriert: 08.06.2012, 08:27
Wohnort: Forchheim

Beitrag von Gustav » 27.06.2015, 11:18

Ich würde auch dazu tendieren, dass Elfenlieder keine vorgeschriebenen Texte noch vorgeschriebene Melodien haben. Elfen sind ja keine Magier und Elfenlieder keine Zaubersprüche. ;-)
Es ist ein Lied der Freundschaft, also sollte diese Freundschaft auch Thema des Lieds sein: Was hat man gemeinsam erlebt? Was verbindet? Wo will man mit dieser Freundschaft hin? Was ist der Antrieb dieses Lied anzustimmen?
Womöglich entwickeln die beiden Elfen das Lied sogar erst gemeinsam, bevor sie es rituell anstimmen.
Ich kann mir auch gut vorstellen, dass ein Außenstehender von dem Liedtext (sollte es einen geben) überhaupt nichts bemerkt, da dieser allein in den Gedanken der Elfen stattfindet. Oder weil Worte nie alles ausdrücken können, sind es vielleicht auch eher Bilder und Gefühle, die in den Gedanken während dem Lied gemeinsam erfahren werden.
Generell halte ich mich bei solchen Dingen immer an das Motto es eher mystisch als konkret zu halten. Gibt dem ganzen mMn mehr Stimmung. :)

Antworten